Stellenangebot

Wir suchen:

Für unsere Tagesstätte „HOFLEBEN“ für Menschen mit psychischen Erkrankungen/ Einschränkungen suchen wir ab Mai 2024 eine/n

Ergotherapeut/in

Ihre Aufgaben bei uns:

Es sollen v.a. die Arbeits- und Beschäftigungstherapie angeboten und Aktivitäten des täglichen Lebens eingeübt werden.

  • Klienten sollen angeleitet werden
  • Beschäftigungsgruppen planen & überwachen
  • affektive & emotionale Fähigkeiten der Patienten (gn) fördern
  • Beschäftigungstherapie im motorisch-funktionellen Bereich gestalten
  • arbeitstherapeutische Angebote gestalten & strukturieren
  • Arbeitstrainingsmaßnahmen planen & erstellen
  • Bewegungsfunktionen trainieren
  • Beschäftigungstherapie im geistig-seelisch-funktionellen Bereich durchführen
  • Tests zur Diagnosefindung durchführen
  • Werkzeuge & Geräte an die Gestaltung der Arbeitsplätze anpassen

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungskraft, Einfühlungsvermögen
  • Durchhaltevermögen & psychische Stabilität
  • eigenständige Arbeitsweise
  • Organisationstalent

Dokumentation, Qualitätssicherung und – entwicklung sollte kein Fremdwort sein, damit wir zusammen
weiter wachsen können. Sowohl Supervisionen wie auch Team- und Fallbesprechungen sind fester
Bestandteil unseres Konzepts.

Das bringen Wir mit:

Wir arbeiten im Gleitzeitmodell und planen in diesem Bereich keine regelmäßige Schicht- und/ oder
Wochenendarbeit. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die AKSR GmbH ist ein im
Mai 2010 gegründetes Tochterunternehmen des Arbeitskreis Schule Rhauderfehn e.V. Die GmbH ist ebenso
wie der Verein ein gemeinnützig anerkannter Träger der Jugendhilfe. Sie verfügt über die Träger-Zulassung
nach AZAV, einige Maßnahmezertifizierungen, bedient Ausschreibungen des Jobcenters und bietet Projekte
über NBank-Förderungen aus dem europäischen Sozialfonds an.

Bei der Tagesstätte handelt es sich um eine teilstationäre Einrichtung im Sinne von § 13 SGB XII. Sie erbringt für die Teilnehmenden Leistungen der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft nach §54 i. V. m. §55 Abs. 2, Nr. 3 und 7 SGB IX. Die Betreuung erfolgt tagsüber an fünf Tagen der Woche, in der Regel von montags bis freitags, mit jeweils mindestens 6,5 Stunden inklusiver der Mittagszeit.

Sowohl Supervisionen wie auch Team- und Fallbesprechungen sind fester Bestandteil unseres Konzepts.

Die Dokumentation erfolgt nach dem BENi 3.0, der Umsetzungsbegleitung von Eingliederungshilfe.
Wir arbeiten im Gleitzeitmodell und planen in diesem Bereich keine regelmäßige Schicht- und/ oder Wochenendarbeit. Diese Stelle soll zunächst als halbe Stelle (in Teilzeit) besetzt werden.
(Das Stundenkontingent kann u.U. je nach persönlicher und fachlicher Eignung bei Übernahme weiterer Aufgaben beim Träger ergänzt werden.)

Einsatzort ist der Projekthof in Burlage.

Ihre Bewerbung senden Sie postalisch bitte z. Hd. Fr. Dana Knipper, AKSR GmbH, Lüdeweg 48, 26810 Westoverledingen
ODER alternativ per Mail an dana.knipper@aksr.de.