Förderung der beruflichen Weiterbildung

Qualifizierung zum/zur Helfer/in im Metallbereich

Die Qualifizierung zum/zur Metallbauhelfer/in beinhaltet modulare berufliche Weiterbildung mit laufendem Einstieg und individuellem Ausbildungsplan. Sie orientiert sich an den Vorkenntnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


Ziel

Das Ziel ist die Qualifizierung zum/zur Helfer/in in der Metallerzeugung, Metallbearbeitung und im Metallbau.


Qualifizierungsbausteine

Grundlagen Metallbau
Maschinelles Arbeiten
Herstellen einfacher Metall- oder Stahlkonstruktionen
Grundlagen Schweißen

Start: 01.03.2018

Die Dauer der Qualifizierung beträgt 12 Monate. Ein laufender Einstieg ist jederzeit möglich.


Durchführungsort

AKSR Qualifizierungsstätte
Lüdeweg 48
26810 Westoverledingen / lhrhove


Ihre Ansprechpartnerin

Annette Hövemann
Tel.: 04955-936943-7
mailto: annette.hoevemann@arbeitskreis-schule.de



Flyer - Förderung der beruflichen Weiterbildung


(C) 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken